Barbarakraut

Barbarakraut – auch Winterkresse genannt – ist neben Vogelmiere ein weiteres Wildkraut, das wir noch im Winter ernten können.

Barabarakraut schmeckt im Winter ziemlich scharf und kresseartig. Daher schneiden wir die Blätter ziemlich klein und mischen sie unter einen milderen Salat. Im Frühjahr sind die frischen, jungen Blätter im Geschmack etwas milder.

Samen gibt es im gut sortierten Fachhandel zu kaufen. Man kann Barbarakraut im Frühjahr oder im Herbst aussäen. Das Kraut ist recht anspruchslos und sät sich bei uns mittlerweile von selbst aus. 

barbarakraut-klein.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.